Warnstreiks in Mindener Kindertageseinrichtungen

ver.di ruft für Montag, 23. März 2015, zu Warnstreiks in Kindertagesstätten in Minden auf - Notplätze stehen zur Verfügung

Spielende Kinder in der Kita Leonhardi
Für ihre Kinder, wie hier in der Kita Leonhardi, müssen Eltern am Montag aufgrund von Streiks Ersatzlösungen finden – Foto: Pressestelle Minden

Für Montag, 23. März 2015, hat die Gewerkschaft ver.di zu einem Warnstreik der Bediensteten von Kindertageseinrichtungen aufgerufen, teilt die Stadt Minden mit. Betroffen hiervon sind unter anderem das Familienzentrum Kita Leonhardi, die Kindertagesstätte „Sieben Bauern“, Kindertagesstätte Hahlen und der Karoline-Dettmer-Kinderhort.

Sollten die Eltern am Streiktag eine anderweitige Betreuung ihrer Kinder nicht sicherstellen können, möchten sie sich bitte mit der jeweiligen Leitung in Verbindung setzen, damit eine Ersatzlösung gefunden werden kann.

Nach jetzigem Stand werden in den vier bestreikten städtischen Kitas in Minden einige „Notplätze“ zur Verfügung stehen.

Je nach Verlauf der Tarifverhandlungen kann es in absehbarer Zukunft zu weiteren Warnstreiks kommen. Auch in diesen Fällen ist die jeweilige Kindertagesstätten-Leitung erster Ansprechpartner bei der Suche nach einer geeigneten Betreuungsmöglichkeit. Ob und in welchem Umfang Notplätze angeboten werden können, hängt letztendlich von der Streikbereitschaft des in den Einrichtungen tätigen Personals ab.


Diesen Bericht teilen: