Erste Anhörung am 15. Januar 2019 vor dem BVerfG in Karlsruhe über Verfassungskonformität – CDU/CSU-Richter – Urteil 5. November 2019: Sanktionen sind teilweise verfassungswidrigZum Thema Hartz IV-Sanktionen streiten sich immer noch die Geister, obwohl längst bekannt sein sollte, dass Sanktionen gegen Arbeitslosengeld II-Empfänger nicht nur arbeitslose Menschen und Aufstocker nichtweiterlesen

Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, warnt vor weiteren Verboten – Wir wünschen ein tolles Silvester + Neujahr 2019!Mal ernsthaft. Seit dem Diesel- und Abgasskandal rund um Volkswagen und Co. mehren sich die Schlagzeilen zur vermeintlichen Feinstaubbelastung. Erste Fahrverbote in Großstädten sind schon verhängt. Und jetzt fordert dieweiterlesen

Öffentliche Diskussionen in sozialen Netzwerken gegen Rechts- und Linksextremismus übersehen die eigentlichen Probleme an Schulen in Minden und UmgebungSchulen werden geschlossen oder unsaniert gelassen, Schüler werden umverteilt oder unbeaufsichtigt gelassen, Eltern können Schulmaterialien und Klassenreisen nicht mehr bezahlen, Lehrkräfte und Schüler sind zunehmender Gewalt ausgesetzt, die Noten fallen ins Bodenloseweiterlesen

Teil 7: Sozialgericht: Hartz IV Folgeantrag abgelehnt – Selbstständige seit sechs Monaten ohne Krankenversicherungsschutz – Jobcenter Minden verlangt getrennte EKSMit Beschluss des Sozialgerichts Detmold vom 19. Januar 2016 wurde der Hilfebedürftigen, über die wir in dieser Beitragsreihe „Min und Din – der feine Unterschied“ berichten, ihr Antrag auf Weiterbewilligung vonweiterlesen

Eine Arbeitsvermittlerin des Jobcenters Minden war das zweite Mal zu einem selbst angeordneten Termin nicht anwesend – HartzIV-Aufstocker verärgertSchon wieder müssen wir von einem beispiellosen Fall des Jobcenters Minden berichten. Eine Arbeitsvermittlerin des Amt proArbeit Jobcenter Minden war ein zweites Mal zu einem Meldetermin, den sie selbst anordnete, nicht anwesend.weiterlesen

Teil 6: Jobcenter Minden entzieht Hilfebedürftiger mit Sanktionsbescheid Existenzminimum mithilfe falsch berechneter LeistungsbescheideEs wird Zeit für Teil 6 unserer Beitragsreihe „Min und Din – der feine Unterschied“, denn das schikanöse Verhalten des Jobcenters Minden gegenüber der hilfebedürftigen Frau mittleren Alters, über die wir bisher berichteten, geht unaufhörlich weiter. Nunmehr erhieltweiterlesen

Teil 5: Erste Vorsprache bei Arbeitsvermittler des Jobcenter MindenUnsere Beitragsreihe „Min und Din – der feine Unterschied“ deckt eine unglaubliche Geschichte einer hilfebedürftigen Frau mittleren Alters auf, die uns ihre Erfahrungen mit dem Jobcenter Minden anvertraut. In Teil 1 bis 4 berichteten wir bereits über die unzumutbare Behandlung durch einenweiterlesen

Schluss mit dem Begriff Ambiente in DeutschlandSeit Jahren liest man überall dieses Wort in Deutschland: „Ambiente“. Meist um normale, alljährlich stattfindende Veranstaltungen und heruntergekommene Ausstattungen von Wohnungen, Häusern, Hotels oder Lokalen scheinheilig aufzuwerten. Damit muss Schluss sein! Wir schlagen vor, den Begriff „Ambiente“ zum Unwort des Jahres 2014 zu erklären! „Schönes Ambiente, perfektesweiterlesen