Ostern 2015 ist bunt – wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest!

Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern ein wunderschönes, buntes Osterfest

Frohe Ostern
Wir wünschen Ihnen frohe bunte Ostern! Foto/Grafik: onm

Was wäre Ostern ohne ein gemütliches Beisammensein? Mal die Seele baumeln lassen, kuscheln, fröhlich sein, Spaziergänge machen, mit den Nachbarn schnacken und den Kindern am Lagerfeuer Wurst, Brot oder Marshmallows am Spieß brutzeln. Ostern 2015 ist bunt – genau wie die selbstbemalten Eier und die versteckten Osternester.

Genau das wünschen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein wunderschönes buntes Osterfest. Genießen Sie die freie Zeit mit Ihren Liebsten – für Außenaktivitäten steht das Wetter ab heute günstiger als in den stürmischen Tagen zuvor.

Sodann bedanken wir uns für die zahlreichen Pressemeldungen, die uns täglich aus der Region Minden, Minden-Lübbecke, Schaumburg, ganz Ostwestfalen-Lippe wie auch von außerhalb erreichen, ohne die das enorme Informationspotenzial nicht abgedeckt wäre. Auch tragen Ihre zunehmenden Einladungen zu Presseterminen, Interviews und Veranstaltungen dazu bei, immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, was es Neues gibt in Minden und Umgebung.

Insbesondere aber bedanken wir uns ganz herzlich für die Kommentare und die zahlreichen Verlinkungen zu unseren Beiträgen, die zu einer höheren Reichweite im Internet beitragen und unser Online-Magazin “OctoberNews” nicht nur regional bekannt machen. Vor allem staunen wir immer wieder über teils vierstellige Besucherzahlen unserer Beiträge, wo wir uns manchmal fragen, woher diese kommen, da der eine oder andere Beitrag auf unserer Webseite unkommentiert bleibt, dennoch von vielen gelesen wird. So sagen wir auch DANKE an alle, die uns “anonym” bleiben.

Albani-Psalter “Frauen am Grab” von ca. 1130 – Quelle: Dombibliothek zu Hildesheim, gemeinfrei, Wikipedia

Selbstverständlich vergessen wir an dieser Stelle nicht, dass Ostern (lateinisch: “pascha” aus dem Hebräischen “Pessach”) im Christentum die alljährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu Christi ist, der nach dem Neuen Testament als Sohn Gottes den Tod überwunden hat nach seiner Kreuzigung, und wiederauferstanden ist, nachdem er bereits beerdigt wurde.

Die vielfältige neutestamentliche Osterüberlieferung wird im Kern auf die Jerusalemer Urgemeinde zurückgeführt: Frauen aus seiner Heimat, die sein Sterben und seine Grablegung mit angesehen hatten, entdeckten, dass sein Grab leer ist. Aus dieser Überlieferung stammt auch der emphatische Jubelruf, der bis heute viele Ostergottesdienste weltweit eröffnet: “Der Herr ist wahrhaftig auferstanden.”

Der heutige Karfreitag, gefolgt auf den gestrigen Gründonnerstag, geht dem sogenannten Karsamstag voraus. Er gilt als der erste Tag der österlichen Dreitagefeier, die in ihrer Gesamtheit in allen christlichen Konfessionen das höchste Fest des Kirchenjahres darstellt. Der Karfreitag wird auch “Stiller Freitag” oder “Hoher Freitag” genannt. Christen gedenken an diesem Tag des Todes Jesu Christi am Kreuz.

Da auf dieser Erde jedoch nicht nur gläubige Christen leben, sondern wir eine große Vielfalt an Religionen haben, wie beispielsweise Islamisten, Hinduisten, Buddhisten, Juden und viele mehr, wie auch Menschen, die keinem Religionsglauben angehören, wünschen wir allen Menschen nicht nur schöne Osterfesttage, sondern einfach eine schöne gemeinsame Zeit mit ihren Liebsten – wo auch immer Sie sich gerade befinden.

Wir freuen uns über jeden, der unsere “OctoberNews” liest, weiterverbreitet, weitererzählt, auf uns zukommt, uns kontaktiert – gern auch wegen einer Story, einer Idee oder Werbeanzeige für die eigene Firma – und verbleiben mit “schlüpfrigen” Ostergrüßen.

Osterküken

Ihre
Namira McLeod
– Redaktion –

 

Quellen: Wikipedia Karfreitag und Wikipedia Ostern


Diesen Bericht teilen: