NRW-PIRAT Harald Franz zu Besuch in Minden

Monatstreffen der Piratenpartei Minden-Lübbecke mit Besuch vom NRW-Landesvorstand - Helfer gesucht: Weinberg an der Hufschmiede soll winterfest gemacht werden

Daumen hoch für beide PIRATEN-Kandidaten: (v. li.) Harald Franz, Stellvertretender Landesvorsitzender der Piratenpartei NRW, und Fabian Gerritzen, Kreisschatzmeister Minden-Lübbecke, wollen Veränderung bringen im Mühlenkreis und darüber hinaus – Foto: Frank Tomaschewski

Unter Leitung der neu gewählten Kreisvorsitzenden Valeria Casselmann fand das aktuelle Monatstreffen der Piratenpartei Minden-Lübbecke im Kulturzentrum BÜZ in Minden statt. Als Gast des Abends überraschte der Stellvertretende Landesvorsitzende Nordrhein-Westfalens (NRW) Harald Franz mit seinem Besuch. Casselmann sucht zudem Helfer, um den Weinberg an der Hufschmiede am 25. November 2017 winterfest zu machen.

Berichte aus dem Kreistag Minden-Lübbecke durch die sachkundigen Bürger Jens-Ulrich Rohde, Beisitzer aus Minden, und Fabian Gerritzen, Schatzmeister aus Hille, sowie dem Mindener Stadtrat durch Stadtverordneten Frank Tomaschewski aus Minden standen am 7. November auf der Tagesordnung des Monatstreffens der Piratenpartei. Daneben wurde auch umfangreich über die Neuwahl des Bundesvorstandes der Partei im November informiert. Carsten Sawosch aus Hannover wurde in Regensburg zum Nachfolger des ausgeschiedenen Vorsitzenden Patrick Schiffer gewählt. Und Fabian Gerritzen aus Hille bewirbt sich auf dem Landesparteitag in Herne für einen Vorstandsposten der PIRATEN NRW.

Hinzu kommt, dass die PIRATEN am ersten Dezemberwochenende in Herne einen neuen Landesvorstand wählen werden. Der Stellvertretende Landesvorsitzende Harald Franz aus Neuss am Rhein ist einer der vier Bewerber für den NRW-Landesvorsitz und überraschte mit seinem Besuch im Mindener Kulturzentrum.

In seiner Vorstellungsrede motivierte Franz die Minden-Lübbecker Kommunalpiraten. Unter dem Motto „Die Basis stärken, stärkere Kommunikation im Landesverband NRW, verstärkte Mitgliedergewinnung und Vorbereitung der Kommunalwahl NRW 2020“ fordert der Pirat: „Wir brauchen jetzt einen Landesvorstand, der die Basis stärkt und dafür möglichst engen Kontakt mit den Mitgliedern und Kreisverbänden pflegt.“ Dafür trete er an und kalkuliert:

„Der neue Landesvorstand muss einen großen Teil seiner Arbeit in die Vorbereitung der Kommunalwahl 2020 investieren. Damit das nicht an den Bedürfnissen und der Situation in den einzelnen Kreisverbänden vorbeigeht, ist ein enger Austausch mit den Piraten vor Ort wichtig. Dafür ist es hilfreich, wenn die Vorstandsmitglieder möglichst aus allen sieben Regionen in NRW kommen. Das verringert den Aufwand, insbesondere an Fahrtzeit und -kosten, um an Stammtischen, Kreismitgliederversammlungen und Veranstaltungen teilzunehmen. So wird das regelmäßig und kontinuierlich möglich.“

Weiter erklärte Franz: „Wichtig ist, dass die Mitglieder des Landesvorstandes dabei aktiv mit den Piraten vor Ort kommunizieren und Interessantes dokumentieren. Die Vorstandsmitglieder können so daran mitwirken, dass vor Ort attraktive Veranstaltungen durchgeführt werden. Bei diesen Veranstaltungen steht zunächst auch die Gewinnung von neuen Mitgliedern im Vordergrund. Das Ziel ist, in möglichst vielen Kreisen und Städten so viele neue Mitglieder wie möglich zu gewinnen. Dann können wir mit zahlreichen aktiven Mitgliedern die Wahlbezirke besetzen. Nur wenn wir das schaffen, können wir erneut Rats-, Kreistags- und Bezirksvertretungsmandate gewinnen. Ziel muss es sein, mehr Mandate als 2014 zu gewinnen.“

Zur allgemeinen Erheiterung trug Franz auch seine persönlichen Schwächen der Veranstaltung bei: „Ich esse gerne Salate und warme Gerichte mit viel Soße.“ Nun heiße es für die PIRATEN aus dem Mühlenkreis aber: „Volle Unterstützung für das ‚Team Harald‘ aus Minden-Lübbecke.“

Außerdem erhalte Kreisschatzmeister Gerritzen nach seiner Bewerbung um eine Kandidatur für einen Beisitzerposten nun „volle Rückendeckung“ des Kreisvorstands.

Casselmann zeigte sich am Ende der Versammlung sichtlich zufrieden mit den Personalentscheidungen des Kreisverbands und schloss mit den Worten: „Politik muss nicht nur anstrengend sein, sondern kann auch Spaß machen.“

Unter anderem engagiert sich die Kreisvorsitzende und Freiberuflerin aus Minden aber noch für folgendes Projekt:

Weinberg an der Hufschmiede winterfest machen

Valeria Casselmann, Vorsitzende der Piratenpartei Minden-Lübbecke und Sprecherin der IG Hufschmiede ruft zum Mitmachen rund um den Weinberg auf – Quelle: XING-Profil

Die kürzlich neu gegründete „Interessengemeinschaft (IG) Hufschmiede“ lädt alle Anlieger und interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen ein.

Valeria Casselmann, Sprecherin der IG Hufschmiede, will mit allen Helfern am Samstag, 25. November 2017, in der Zeit von 14 bis ca. 16 Uhr den Weinberg an der Straße Hufschmiede (Hügel in der Mindener Innenstadt, auf dem die Sankt-Marienkirche steht) winterfest machen.

„Mithelfen kann jeder, auch Interessierte aus den anderen Stadtteilen sind eingeladen, an der Gestaltung unserer Stadt mitzuarbeiten“, so Casselmann.

Auch weitere Aktionen rund um die Hufschmiede seien von der Interessengemeinschaft geplant. Informationen unter anderem zum Weihnachtsmarkt und zu den Planungen eines Straßenfestes werden beim Treffen bekannt gegeben.

Wer dabei sein möchte, bittet Casselmann um eine kurze Rückmeldung, zum Beispiel telefonisch an 0176 / 50 75 51 58.

Textquelle: Frank Tomaschewski, Umformulierung/Bildbearbeitung/Ergänzung: OctoberNews


Für ON zahl ich freiwillig
WERBUNG:
Diesen Bericht empfehlen/teilen:
Dieser Bericht wurde 259 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Damit wir sichergehen können, dass Sie kein Roboter sind, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe: *Zeitlimit ist abgelaufen. Bitte laden Sie das CAPTCHA erneut.