Neuer Adventskranz strahlt vor dem Mindener Dom

Mindener Weihnachtsmarkt 2014 ist eröffnet

Adventskranz
Ein großer Adventskranz vor dem Mindener Dom ist das neue Highlight des Weihnachtsmarktes – Fotos: onm

Pünktlich zur dunklen Nachmittagsstunde erstrahlt der neue große Adventskranz vor dem Mindener Dom im hellen Lichterglanz. Zwanzig kleine weiße Kerzen und vier große rote Kerzen warten nur darauf, dass die Adventszeit beginnt. Mit roten Bändern an einem Mast gehalten schwebt der grüne Kranz mit zartem leuchtenden Lichternetz hoch oben auf dem Kleinen Domhof.

Damit das neue Highlight bereits vor dem 1. Advent wahrgenommen wird, ist ein großer weißer Stern auf der Spitze des Mastes bereits entzündet worden. Ein schöner Anblick – fast wie in der guten alten Zeit auf Omas gedeckter Weihnachtstafel. “Der ist aber schön geworden”, heißt es vonseiten staunender Besucher, die gerade zur Weihnachtsmarkteröffnung in die Mindener Innenstadt strömen. “Ist gut gelungen.”

Der Adventskranz wurde mit Unterstützung des Dombauvereins Minden aufgestellt. An jedem Adventssonntag wird in diesem Jahr eine der vier großen Kerzen entzündet. Am 21. Dezember 2014 wird somit die ganze Pracht des Adventskranzes zu bewundern sein.

Schneekönigin und Michael Buhre

Durch Zufall bekamen wir noch mit, dass gegen 17 Uhr die feierliche Eröffnung des Weihnachtsmarktes mit Bürgermeister Michael Buhre und weiteren Mitgliedern der Stadt Minden stattfand. Eine Schneekönigin war auch zu Gast und stimmte die Kinder mit rieselndem Schnee auf die Winterzeit ein. Ein Mitarbeiter von Minden Marketing, der die Tontechnik stemmte, räumte gerade die Kabel beiseite.

Stollen essen

Sodann verteilte eine ältere Dame noch leckeren Stollen unter die Leute, worüber sich insbesondere Mütter mit Kindern freuten. Insgesamt wurde der Mindener Weihnachtsmarkt am heutigen Eröffnungstag zahlreich besucht, wie man deutlich erkennen kann:

Gedränge auf Weihnachtsmarkt Minden


Diesen Bericht teilen: