Mondsichel und Sonne mit Planetariern beobachten

Planetariumsgesellschaft OWL zeigt in Rietberg mit Spezialteleskopen Astronomie-Fans den nahen Blick auf Sonne und Mond - nächste Veranstaltungen stehen an

Mond-Beobachtung Rietberg
Familien mit Kindern konnten durch Spezialteleskope und Ferngläser der Sternenfreunde OWL Sonne, Mond und Jupiter mit eigenen Augen ganz nah sehen

Mit zwei Spezialteleskopen, Sonnenfinsternis-Brillen und Ferngläsern konnten Besucher am Gartenschaupark in Rietberg live die Vorgänge auf der untergehenden Sonne beobachten sowie die Sichel des Mondes so nah heranholen, als stünde sie vor einem.

Protuberanz
Große Protuberanzen auf der Sonne

Der Abendhimmel war vielversprechend am vergangenen Wochenende und bot den Sternenfreunden der Planetariumsgesellschaft Ostwestfalen-Lippe e.V. geradezu an, die Gestirne gemeinsam mit Astronomie-Begeisterten zu beobachten. Die großen Protuberanzen (Materieströme auf der Sonne), Ausbrüche am Sonnenrand und die Sonnenflecken waren schon bei kleiner Vergrößerung deutlich sichtbar.

Zugleich konnten Fragen zur Astronomie allgemein und zum aktuellen Stand des Projektes Planetarium 5.0 in Rietberg besprochen werden. Viele Familien mit Kindern nutzten auch die Gelegenheit, einmal mit eigenen Augen den Jupiter mit seinen zwei Streifen und den vier Monden zu sehen.

„Diese Woche sind der zunehmende Mond, der Jupiter im Süd-Osten und das Sternbild Orion sehr schön mit Ferngläsern oder Teleskopen zu beobachten. Mit etwas Glück und einem erhöhtem Standort kann man sogar den Planeten Merkur kurz nach Sonnenuntergang erspähen“, erklären die Vereinsmitglieder.

Mond schmale Sichel
Schmale Sichel des Mondes

Und die nächsten Aktivitäten der Sternenfreunde OWL sind schon fest eingeplant. So findet am 14. April 2016 von 18 bis 20 Uhr der Vortrag Polarlichter in Norwegen, eine Reise zum spektakulärsten Himmelsereignis“ in der Partner-Sternwarte Lippstadt am Evangelischen Gymnasium statt. Fantastische Bilder und Videos zeigen die Schönheit dieses Naturschauspiels. Die Naturgesetze mit den Fototechniken werden von den Referenten Peter Weinreich, Marvin Hoppe und Kim Niehage gleich mit erklärt. Veranstaltungsort: Beckumer Straße 61, 59555 Lippstadt.

Am Freitag, 15. April 2016, ist von 19 bis 21 Uhr eine Planeten-Nacht-Wanderung in Rietberg geplant zum Thema „Astronomie und Mythologie auf dem Planetenweg“ unter Leitung des 2. Vorsitzenden Arnold Hoppe und der Volkshochschule Reckenberg-Ems. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder ab 8 Jahren mit ihren Familienmitgliedern und alle Interessierte. Start ist wie immer an der Sonne am Bibeldorf. Bei klarer Sicht stehen stets ein großes Teleskop und mehrere Ferngläser zur Gestirns-Beobachtung bereit.

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter www.planetarier.net.

Quelle Text und Fotos: Planetariumsgesellschaft OWL


Diesen Bericht teilen: