Minden und Petershagen geben Kundenkarten für Sozialtickets aus

Ab sofort können Bezieher von Sozialleistungen wie Hartz IV aus Minden-Lübbecke sich die notwendige Kundenkarte für das WeserWerreTicket in den Bürgerbüros ausstellen lassen

DSC_9855 Kopie950
Wer ab 1. August 2016 mit dem WeserWerreTicket vergünstigt unterwegs sein möchte, kann sich ab sofort die notwendigen Kundenkarten bei den Bürgerbüros ausstellen lassen – Symbolfoto: onm

Das WeserWerreTicket – ein Sozialticket für Menschen, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch beziehen, geht am 1. August 2016 in Minden-Lübbecke an den Start, wie bereits berichtet. Ab sofort kann man sich die notwendigen Kundenkarten, die zum Erwerb der vergünstigten Tickets für Busse und Bahnen berechtigen, bei den Bürgerbüros der Städte Minden und Petershagen ausstellen lassen. Die Ausstellung der Kundenkarte ist kostenlos.

Wer Arbeitslosengeld II (Hartz IV), Sozialgeld (SGB II), Leistungen für Grundsicherung im Alter bzw. bei Erwerbsminderung außerhalb von Einrichtungen (SGB XII), laufende Leistungen der Kriegsopferfürsorge nach dem Bundesversorgungsgesetz oder Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz bezieht, kann ab 1. August für 35 Euro (pro Person und Monat) mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein.

Um dieses vergünstigte Sozialticket beim Busfahrer, Fahrkartenautomaten oder am Schalter erwerben zu können, ist jedoch eine Kundenkarte erforderlich, die von den Bürgerbüros in den einzelnen Städten und Gemeinden kostenlos ausgegeben wird. Dort sind den städtischen Mitarbeitern ein aktueller Bewilligungsbescheid sowie ein gültiger Identitätsnachweis (Personalausweis) vorzulegen.

Zu beachten ist auch, dass der Antrag auf eine Kundenkarte persönlich gestellt werden muss. Eine schriftliche oder telefonische Antragstellung ist nicht möglich. Bei Bedarfsgemeinschaften darf einer der in der Bewilligung aufgeführten Ehepartner bzw. Lebenspartner (bei eingetragenen Lebensgemeinschaften) für den anderen beantragen.

In Petershagen besteht die Ausnahme, dass Asylbewerber, Geduldete sowie Ausländer, die Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, sich die Kundenkarte in der Asylstelle im Verwaltungsgebäude Petershagen, Schlossfreiheit 2-4, ausstellen lassen können.

Es ist davon auszugehen, dass, sobald man die Kundenkarte in der Hand hält, diese zusammen mit dem Ticket bei allen Fahrten mit Bus und Bahn stets mit sich herumzuführen und bei Kontrollen vorzuzeigen ist.

Das erworbene WeserWerreTicket (kurz: WWT) der Minden-Herforder Verkehrsgesellschaft mbH (MHV) ist dann in allen Bussen und Nahverkehrszügen (Deutsche Bahn, NordWestBahn, Westfalenbahn, Eurobahn, Nationalexpress) in den Kreisen Minden-Lübbecke und Herford ab 1. August gültig. Das vergünstigte Monatsticket enthält keine Zeitgrenze und es besteht die Möglichkeit des Lösens von vergünstigten Anschlusstickets (zum Beispiel „Sechser“-Ticket). Aber es ist weder übertragbar noch berechtigt es, Fahrräder oder andere Personen kostenlos mitzunehmen.

Alle Ticketangebote findet man übersichtlich auf der Webseite der MHV.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Bürgerbüros in Petershagen (Bahnhofstr. 63 in 32469 Petershagen-Lahde) während der Öffnungszeiten (Mo.-Fr. 08.30 bis 12.30 Uhr sowie Mo. und Do. 14 bis 17.30 Uhr) gern zur Verfügung. Die Kontaktdaten findet man auf der Website.

Die Mitarbeiter des Bürgerbüros in Minden (Großer Domhof 2, 32423 Minden) sind für Rückfragen Montag bis Freitag von 8 bis 12.30 Uhr telefonisch erreichbar und persönlich während der Öffnungszeiten (Mo: 7 bis 17 Uhr; Di., Mi., Fr. 8 bis 12.30 Uhr sowie Do. 9 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr). Die Kontaktdaten findet man auf der Website. (Bei absehbar langen Wartezeiten behält sich das Team des Bürgerbüros eine vorzeitige Schließung vor).

Mit dem WeserWerreTicket günstiger Kultur in Minden genießen

Am 14. August noch mal auf die Website der Stadt Minden geschaut, findet sich jetzt dort ein Flyer WeserWerreTicket – Die Karte für Kultur. Demnach erhalten Besitzer des Sozialtickets fortan Vergünstigungen in folgenden Mindener Kulturstätten:

Stadttheater Minden
Hier kann man mit dem WeserWerreTicket ab 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn noch verfügbare Karten für 1 Euro pro Stück an der Abendkasse erhalten.
Website: www.stadttheater-minden.de
Anschrift: Tonhallenstr. 3, 32423 Minden

Stadtbibliothek Minden
Mit dem WeserWerreTicket reduziert sich das Jahresentgelt um 50 Prozent. Das heißt, dass man für 11 Euro pro Jahr Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, Gesellschaftsspiele und andere Medien ausleihen und die „owl-ausleihe“ mit digitalen Medien nutzen kann.
Website: www.stadtbibliothek.minden.de
Anschrift: Königswall 99, 32423 Minden

Mindener Museum
Erwachsene zahlen mit dem WeserWerreTicket statt 4 Euro nur 3,50 Euro, Jugendliche statt 2 Euro nur 1 Euro. Kinder bis 12 Jahre sind ohnehin frei.
Website: www.mindenermuseum.de
Anschrift: Ritterstraße 23-33, 32423 Minden


Diesen Bericht teilen: