Lions Club Accessoire-Markt im Hansehaus Minden

Hochwertige Winterkleidung, Taschen u.a. Accessoires verkauft am 27. und 28. Oktober 2017 der Lions Club Porta Westfalica Judica für einen guten Zweck

Fehlen Ihren Kleidern noch chice Beiwerke? Dann nichts wie hin zum Accessoiremarkt des Lions Clubs am letzten Wochenende im Oktober in Minden – Symbolfoto: ulleo/pixabay CC0

Der Lions Club aus Porta Westfalica lädt in der Herbstzeit zum Shoppen für den guten Zweck auf dem traditionellen Accessoiremarkt ein, der dieses Mal im historischen Hansehaus in der Oberen Altstadt von Minden stattfindet.

Am 27. und 28. Oktober 2017, jeweils von 9 bis 13 Uhr, bieten die Frauen vom Lions Club Porta Westfalica – Judica e.V. wieder hochwertige Modeartikel, wie Taschen, Gürtel, Hüte, Schals und Handschuhe, aber auch Schmuck und Winterkleidung, für Damen und Herren zum Verkauf an. Darüber hinaus wird eine kleine Auswahl an Dekorationsartikeln auf dem Trödeltisch zu finden sein.

Der Verkaufserlös kommt – wie jedes Jahr – vollständig dem Förderverein zugute, der damit seine Charity-Activities (Förderprojekte) unterstützt, teilt Tanja Schnelle mit.

Veranstaltungsort:
Hansehaus Minden
Papenmarkt 2, 32423 Minden (Google Maps)

Über den Lions Club Porta Westfalica – Judica e.V.

Der Lions Club Porta Westfalica – Judica e.V. wurde 1994 gegründet und umfasst derzeit 34 ausschließlich weibliche Mitglieder aus verschiedenen Berufsgruppen und Städten (nicht zu verwechseln mit dem Männerclub Lions Club Porta Westfalica).

Zu den jährlichen Dauerprojekten des Damenclubs zählen vor allem der Second-Hand-Verkauf in Bad Oeynhausen, der Accessoire-Markt im Hansehaus in Minden, der Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Oeynhausen sowie Benefizkonzerte in Bückeburg.

Der Name dieses Lions Clubs stammt im Übrigen von einem Kirchensonntag „Judica“ im Jahre 1994, an dem die Clubgründung beschlossen wurde (Näheres siehe Archivbericht im Minden Kurier).

aktualisiert am 28.09.2017


Für ON zahl ich freiwillig
WERBUNG:
Diesen Bericht empfehlen/teilen:
Dieser Bericht wurde 293 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Damit wir sichergehen können, dass Sie kein Roboter sind, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe: *Zeitlimit ist abgelaufen. Bitte laden Sie das CAPTCHA erneut.