Hiller CDU-Frauen stellen Jahresprogramm 2017 vor

Frauenunion Hille unterstützt "One Billion Rising" in Minden - Aktionen von Ostern bis Advent - CDU-Kandidaten für Landtagswahl und Bundestagswahl

Wie schon im letzten Jahr unterstützen auch 2017 die Hiller CDU-Frauen die Mindener Aktion „One Billion Rising“ und geben das Jahresprogramm der Frauenunion bekannt – Archivfoto: CDU Hille

Die Hiller CDU-Frauen haben 2017 viel vor, gibt der CDU Gemeindeverband Hille bekannt. Interessante Aktivitäten stehen auf dem Plan und die Unterstützung ihrer Kandidaten bei der Landtags- und Bundestagswahl.

Kürzlich trafen sich Helga Uphoff, kooptierende Vorsitzende der Frauenunion Hille, und weitere Hiller CDU-Frauen bei der Gemeindeverbandsvorsitzenden Hanna Hartmann in Hille-Holzhausen II und stellten das Jahresprogramm 2017 zusammen.

Als Erstes stand ein Besuch bei der Dr. August Oetker KG in Bielefeld an, ein beliebter Anlaufpunkt unter den CDU-Verbänden. Denn am 19. Januar 2017 eröffnete der Lebensmittelhersteller sein neues Forschungszentrum in der Friedrich-List-Straße. In dem energetisch hoch effizienten 30-Millionen-Euro-Neubau werden zukünftig Desserts, Backpulver, Pizzen und Kuchenmischungen getestet. 9600 Quadratmeter Arbeitsfläche werden rund 150 Mitarbeitern, wie Chemielaboranten, Milchtechnologen, Informatikkaufleuten, Ökotrophologen, Lebensmitteltechnologen und -chemikern, unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen Raum für jede Menge Innovation und Inspiration bieten.

Allerdings gab Dr. Oetker Ende November 2016 auch bekannt, wegen der anhaltenden Flaute in der Containerschifffahrt seine Reederei Hamburg Süd an den dänischen Konkurrenten Maersk verkaufen zu wollen. Wenn alles klappt, soll der Verkauf bis Ende 2017 umgesetzt werden. Und Mitte Januar dieses Jahres machte das Familienunternehmen damit Schlagzeilen, das NS-Raubkunstgemälde „Frühling im Gebirge/Kinderreigen“ von Hans Thoma (1839-1924) an die Erben der früheren jüdischen Besitzer zurückgegeben zu haben. Auf jeden Fall erfolgte die Eröffnung des neuen „F+E“-Gebäudes in Bielefeld mit einer großen Einweihungsfeier und Hunderten geladenen, ausgewählten Gästen.

Bei „One Billion Rising Minden“ können Tanzbegeisterte noch mitmachen

Wie schon in 2016 (siehe unser Bericht) unterstützen die Hiller CDU-Frauen am Valentinstag, 14. Februar 2017, die weltweite Kampagne „One Billion Rising“. Die vom Arbeitskreis „One Billion Rising Minden“ organisierte Veranstaltung findet jedoch dieses Mal nicht vor dem Kulturzentrum BÜZ, sondern ab 18 Uhr auf dem Mindener Marktplatz statt. Unter dem Motto „I am Rising! Minden tanzt!“ werden auch dieses Jahr zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Innenstadt in eine große Tanzfläche verwandeln als Akt der Solidarität für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen. Auch pinkfarbene Schleifen, wie sie die Frauen der CDU Hille tragen, sind gern gesehen.

CDU-Landtagskandidatin Bianca Winkelmann – Foto: CDU NRW

Wer sich der Aktion noch anschließen möchte, bekommt am 2. und 9. Februar 2017 von jeweils 19 bis 20.30 Uhr die Gelegenheit dazu, Tänze unter Anleitung einzuüben. Einfach zur Aula der Käthe-Kollwitz-Realschule, Piwittskamp 38 nach 32429 Minden-Rodenbeck kommen und mitmachen!

„Wir Hiller CDU-Frauen sind wieder mit dabei, denn auch wir fordern, dass Frauen und Mädchen ohne Gewalt und Unterdrückung leben können“, begründet Hanna Hartmann die Teilnahme.

Unterstützt wird die Kampagne auch von der Gleichstellungsstelle der Stadt Minden. Weitere Informationen zu der Aktion findet man auf der Facebook-Seite „One Billion Rising Minden“ sowie im TouTube-Kanal „One Billion Rising Minden-Lübbecke“.

Am Samstag, 15. April 2017, vor Ostern ist wieder Ostereier-Verteilen der CDU-Frauen vor dem WEZ-Markt in Hille angesagt.

CDU-Bundestagskandidat Dr. Oliver Vogt – Foto: CDU Espelkamp

Eine Tagesfahrt, gemeinsam mit dem CDU-Gemeindeverband Hille, soll im Juni starten. Der schon zur Tradition gewordene Sommertreff (siehe Bericht 2016) wurde in den August gelegt. Und zum Abschluss des Jahres ist wieder eine gemeinsame Adventsfeier mit den Damen und Herren der Seniorenwohnanlage in Rothenuffeln (siehe Bericht 2016) angedacht.

Die weiteren Planungen der Frauenunion für 2017 sehen die Unterstützung der CDU-Kandidaten für die Landtagswahl am 14. Mai und die Bundestagswahl am 24. September vor:

CDU-Kandidatin Bianca Winkelmann aus Rahden (siehe Bericht) tritt bei der Landtagswahl 2017 im Wahlkreis 88 (Altkreis Lübbecke, Hille, Petershagen) an. Sie ist die Nachfolgerin des langjährigen Landtagsabgeordneten Friedhelm Ortgies, der nicht wieder antritt.

CDU-Kandidat Dr. Oliver Vogt aus Espelkamp (siehe Bericht) kandidiert bei der Bundestagswahl 2017 für den Kreis Minden-Lübbecke. Er folgt dem langjährigen Bundestagskandidaten und Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesfinanzminister, Steffen Kampeter, der ebenfalls nicht zur Wiederwahl steht.

Da beide Anwärter das erste Mal in ihrem Leben kandidieren, setzen die Hiller CDU-Frauen in ihrer Jahresplanung viel Zeit dafür ein, beide in Hille bekannt zu machen.

Quelle: CDU Gemeindeverband Hille, Neue Westfälische, Zeit Online, Welt.de, OctoberNews


Für ON zahl ich freiwillig
WERBUNG:
Diesen Bericht empfehlen/teilen:
Dieser Bericht wurde 569 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.