Existenzgründungstag 2017 in Minden

Unternehmensgründung erfolgreich planen - IHK und HWK laden Selbstständige und Jungunternehmer am 27. April 2017 zum Existenzgründungstag ins Preußen-Museum ein

HWK und IHK geben beim Existenzgründertag 2017 Hilfestellung bei der Realisierung von Ideen und Träumen über den Weg der Existenzgründung – Illustration: IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

Die Zweigstelle Minden der Industrie- und Handelskammer (IHK) und die Handwerkskammer (HWK) Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld laden am 27. April 2017 Existenzgründer, Jungunternehmer und Interessierte zum Existenzgründungstag nach Minden ein. Von 8.30 bis 16 Uhr wird im Preußen-Museum ein kompakter Überblick über alle wichtigen Belange und Fragen zur Realisierung von Ideen und Träumen über den Weg der Existenzgründung gegeben. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

„In Zeiten tendenziell zurückgehender Existenzgründungen werden Informationsangebote immer wichtiger, um die Wirtschaft mit erfolgreichen Neugründungen zu stärken, zu erneuern und weiterzuentwickeln. Für die Gründenden gewinnt die Realisierung eigener Ideen immer mehr an Bedeutung“, meint Karl-Ernst Hunting, Geschäftsführer der Zweigstelle Minden der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld. „Informationen und eine sorgfältige Planung bilden daher ein wichtiges Fundament für die Selbstverwirklichung durch eine erfolgreiche Selbstständigkeit.“

Und die wird es – wie in den Vorjahren (siehe zum Beispiel unser Bericht von 2015) – im angemessenen Rahmen im Mindener Preußen-Museum geben. Zu Beginn der Veranstaltung berichten zwei Jungunternehmer von ihren Erfahrungen. Anschließend gehen Fachleute auf wichtige Themen ein, wie beispielsweise Zuschüsse, Förderprogramme, Gründungskonzepte, Erfolgskontrolle, Förderung von Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit heraus und Rechtsformen. Des Weiteren werden Tipps für Bankengespräche und wichtige Informationen zu Marketing, Steuern, sozialer Absicherung und Besonderheiten bei der Gründung im Handwerk gegeben.

Damit wird ein erstes Basispaket für Existenzgründer geschnürt. Es gelte, Fehler zu vermeiden und Chancen zu nutzen. Eröffnet wird der Tag von IHK-Vizepräsident Rainer Döring und dem Stellvertretenden HWK-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Borgert.

Der Existenzgründungstag richtet sich auch an junge Unternehmen, die erst kürzlich gegründet haben und für die Startphase noch Informationen gebrauchen können.

Das vollständige Programm der Veranstaltung findet man auf der Webseite der IHK. Für Rückfragen und Anmeldungen stehen Nadine Obersundermeyer und Christa Becker von der IHK-Zweigstelle Minden zur Verfügung, und zwar telefonisch unter 0571 / 38538-12 sowie per E-Mail unter zweigstelle.minden@ostwestfalen.ihk.de.

Veranstaltungsort:
Preußen-Museum Minden
(Veranstaltungsraum im Obergeschoss)
Simeonsplatz 12, 32423 Minden (Google Maps)


Für ON zahl ich freiwillig
WERBUNG:
Diesen Bericht empfehlen/teilen:
Dieser Bericht wurde 272 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.