Entwurf Obermarktstraße – zweite Anlieger- und Bürgerversammlung

Rathaus Minden lädt alle interessierten Bürger am 20. August 2015 zur Vorstellung der Entwurfsplanung des Planungsbüros für die Obermarktstraße ein

Entwurf Obermarktstrasse
Entwurf zur Neugestaltung der Obermarktstraße in Minden – Bild: Pesch & Partner

Die Stadt Minden und das Planungsbüro Pesch & Partner laden alle interessierten Bürger – einschließlich Kinder und Jugendliche – am 20. August 2015 ab 18.30 Uhr zur zweiten Anlieger- und Bürgerversammlung für die Neugestaltung der Obermarktstraße in den Großen Rathaussaal des Rathauses Minden (Eingang: Kleiner Domhof 17) ein.

Bei diesem Termin wird die aus den vorangegangenen Beteiligungsprozessen entwickelte Entwurfsplanung des Planungsbüros vorgestellt. Ziel der Neugestaltung ist es, einen neuen zeitlos-modernen Raum für den Aufenthalt und das Verweilen in der Obermarktstraße zu schaffen.

In einer anschließenden Diskussionsrunde können alle Teilnehmer Anmerkungen, Anregungen und Wünsche für die weitere Planung mit einbringen. Diese werden in einem Ergebnisprotokoll aufgenommen und in die weitere Planung mit einbezogen. Ein Vorentwurf von Pesch & Partner Architekten Stadtplaner GmbH kann bereits eingesehen werden.

Wichtige Elemente dieses Gestaltungsprozesses sind die enge Begleitung durch den Beirat für Menschen mit Behinderungen und den Seniorenbeirat sowie der Beteiligungsprozess mit den Eigentümern, Geschäftsleuten, Anliegern und Bürgern.

Die eigentlichen Straßenbauarbeiten für die Neugestaltung der Obermarktstraße sollen wohl im Frühjahr 2016 beginnen.

Ursprünglich war geplant, dass die Veranstaltung in der Bürgerhalle stattfindet. Die Verlegung in den Großen Saal des Rathauses erfolgt aufgrund der parallel laufenden Kultursommerbühne auf dem Kleinen Domhof.


Diesen Bericht teilen: