Bückeburg macht sich chic für den Weihnachtszauber

Impressionen vom heutigen Probelauf der Weihnachtsbeleuchtung am Schloss Bückeburg

Schloss Bückeburg Weihnachtsbeleuchtung 2014
Erste Probeläufe der Weihnachtsbeleuchtung am Schloss Bückeburg verraten, was Besucher zum Weihnachtszauber erwarten wird – Fotos: onm

Noch fünf Mal schlafen, dann versetzt Fürst Alexander sein Schloss Bückeburg in „die gute alte Zeit“. Erste Probeläufe der farbenfrohen Beleuchtung zur bevorstehenden Veranstaltung „Weihnachtszauber“ konnten die Schaumburger schon heute bewundern.

Vom 28. November bis 7. Dezember 2014 öffnet das Schloss Bückeburg, der Schlossplatz und der Schlosspark täglich von 10 bis 19 Uhr seine Pforten zum „Weihnachtszauber“, dieses Jahr unter dem Motto „Die gute alte Zeit“. Neben Weihnachtsleckereien, Reitkunstvorführungen und Schleppjagd mit Meute entführt das Fürstenhaus in ein nostalgisches Kasper Theater, zur winterlichen Modenschau und reizvollen Dirndl. Eine Lichtergala, Feuerwerke und Laternenumzug mit dem Weihnachtsmann werden das prachtvolle Geschehen umrahmen.

Als besonderes Highlight kündigen der Schlossherr und sein Team das erstmals veranstaltete Late-Night-Shopping an. An drei ausgewählten Tagen kann in den Nachmittags-/Abendstunden beim Weihnachtszauber am Schloss Bückeburg gemütlich an den Ständen individueller Aussteller gestöbert werden, die sich die Zeit nehmen, um persönlich und exklusiv zu beraten.

Zur Einstimmung erst mal ein paar Impressionen von der Beleuchtung, die die Besucher erwarten wird:

Alle Informationen zur kostenpflichtigen Veranstaltung finden Sie auf der speziell eingerichteten Homepage www.weihnachtszauber-schloss-bueckeburg.de.


Diesen Bericht teilen: