Alles neu macht der Mai – warum wir Pfingsten in der Hütte verbringen

... aber den Mühlentag in Minden-Lübbecke noch mitnehmen

Mühle Frille
Am deutschen Mühlentag 2015 öffnen 43 Mühlen in Minden-Lübbecke ihre Tore und laden zu verschiedenen Veranstaltungen ein – Archivfoto: onm

Wir wünschen Ihnen einen schönen Pfingstmontag und erlebnisreichen Mühlentag im Mühlenkreis Minden-Lübbecke, liebe Leserinnen und Leser. Es gibt ja heute eine Menge zu entdecken, wobei die Standortauswahl sicherlich nicht leicht fällt bei 43 verschiedenen Mühlen und den Aktivitäten drum herum (siehe PDF-Datei Deutscher Mühlentag 2015).

Warum wir Pfingsten überwiegend in der Hütte verbringen, erklären wir Ihnen gern:

Es heißt ja, alles neu macht der Mai, und man soll Prioritäten setzen. Das haben wir uns zu Herzen genommen. Nach einer professionellen Beratung durch Design- und Marketingfachleute bei der IHK in Bielefeld nutzen wir jede freie Minute, um unser Online-Magazin OctoberNews optisch und technisch attraktiver und übersichtlicher zu gestalten.

Denn wir wollen nicht nur interessante, ganzheitliche Berichte liefern, sondern auch lokalen Unternehmen und Gewerbetreibenden die Möglichkeit bieten, sich und ihre Produkte und Dienstleistungen kostengünstig auf unserer Webseite vorzustellen, sprich: Anzeigenwerbung zu schalten.

Bevor wir jedoch Anzeigenwerbeplätze zur Verfügung stellen, mussten und müssen wir noch Funktionen überarbeiten, die einen operativen Eingriff in die „Gedärme“ des Webdesigns erfordern. Daher muss unsere Berichterstattung zurzeit ein wenig darunter leiden, weshalb wir unsere Leserinnen und Leser und vor allem diejenigen, die uns Pressemeldungen liefern und zu Veranstaltungen einladen, um Geduld und Verständnis bitten. Wir versprechen, direkt auf Sie zuzukommen, sobald alles fertig eingerichtet ist.

Da man nicht auf Anhieb sieht, was wir alles an unserem Internetauftritt verändert haben, verraten wir Ihnen ein paar Details:

Die ehemaligen Social-Media-Buttons im Holzdesign wurden entfernt, stattdessen finden sich jetzt dezente, in Schwarz-Weiß gehaltene Buttons auf der Webseite, um mit einem Klick zu unseren sozialen Netzwerken bei Google Plus, Twitter, YouTube usw. zu gelangen. Die Social-Media-Leisten unterhalb der Beiträge wurden ebenfalls ersetzt durch übersichtliche Buttons, um schneller und einfacher Beiträge zu teilen.

Wir haben englisch betitelte Buttons und Funktionen eingedeutscht, beispielsweise heißt der „Read more“-Button jetzt „Weiterlesen“. Die Seite „Veranstaltungen interaktiv“ haben wir gelöscht, da es für Außenstehende einfach zu kompliziert war, eigene Veranstaltungen zu veröffentlichen – vielleicht findet sich da später etwas Brauchbares.

Besonders stolz sind wir auf unser neues „Karussell„, was sich direkt auf Augenhöhe befindet und immer die aktuellen Beiträge mit kleinen Bildern anzeigt – ein spezielles Highlight für Smartphone-Nutzer, die mit dem Finger auf dem Bildschirm das Beitrags-Karussell hin- und herbewegen und den ausgewählten Beitrag direkt anwählen können. Im Übrigen konnte so die ehemals links befindliche Beitrags-Navigationsleiste wegfallen. Der graue Kasten, wo immer der neueste Beitrag zu sehen war, fällt somit ebenfalls weg.

Das Layout an sich haben wir komplett geändert: Anstatt linker und rechter Navigationsmenüs befinden sich jetzt zwei Navigationsmenüs rechts neben den Beiträgen, in denen später auch die Anzeigenwerbeplätze (ähnlich der derzeitigen Google-Werbekästchen) eingebaut werden.

In unserer Navigationsleiste oben auf der Webseite haben wir die Kategorien vollkommen neu angeordnet. Beispielsweise unter „Lokales“ befindet sich jetzt zuerst die Stadt Minden, dann der Kreis Minden-Lübbecke, die Region OWL, dann Schaumburg und Umgebung – zu deren zugeordneten Beiträgen man gelangen kann.

Ein besonderes Augenmerk ist auch auf unseren „Wörterwald“ im rechten Navigationsmenü zu legen, mit dessen Suchbegriffen man auch auf ältere Beiträge stoßen kann – wie natürlich über die Suchfelder „In OctoberNews blättern“ und „Durchs Archiv blättern“.

SEO-Fachleute fragen jetzt sicherlich nach der Optimierung für Suchmaschinen wie Google und Co. Auch daran wird natürlich gearbeitet. Obwohl wir schon gut bestückt in Suchmaschinen und News-Verteilern vertreten sind und auch gefunden werden, werden auch hier noch Verbesserungen vorgenommen (z. B. in der Sitemap.xml, mithilfe von Webmaster-Tools und vieles mehr). Auch an der Verbesserung der Ladezeit der Website basteln wir. Auf den Rest der bereits vorgenommenen Programmierungen einzugehen, würde jetzt diesen Beitrag sprengen.

Es ist also schon viel getan worden und noch viel zu tun. Nichtsdestotrotz werden wir es uns heute die Zeit nehmen, eine besondere Mühle in Minden-Lübbecke zu besuchen – Bericht und Bilder folgen natürlich.


Diesen Bericht teilen: