Abrissarbeiten für neues Lidl in Rodenbeck

Lidl-Discounter will neue Filiale am Schwabenring im Stadtteil Rodenbeck in Minden errichten - voraussichtliche Eröffnung im März 2019 (siehe Updates)

Der Bagger macht Pause am Schwabenring – schließlich hat er schon die Hälfte der alten WEZ-Filiale dem Erdboden gleichgemacht für eine neue Filiale des Discounters Lidl – Fotos: onm

Seit rund drei Tagen sind Abrissarbeiten am Schwabenring in Minden-Rodenbeck zugange. Der ehemalige WEZ-Supermarkt, der zwischenzeitlich als Kleiderkammer von der Bürgerinitiative „HOPE hilft“ (siehe Archivbericht) und zuletzt bereits für Sonderverkaufsaktionen des Discounter-Unternehmens Lidl genutzt wurde (siehe unser Bericht), wird nun vom Abrissbagger dem Erdboden gleichgemacht. Denn Lidl will hier voraussichtlich im März 2019 (aktualisiert – zuerst war von Januar die Rede) eine neue Filiale errichten.

Die Hälfte des alten WEZ-Supermarkts ist schon Geschichte. Abgerissen wird bis zum Haus, wo zurzeit der Friseur-Salon Lück drin sitzt (siehe Google Maps). Außerdem wird das Holz-Glas-Haus, was sich im hinteren Teil der Baustelle befindet und ehemals „Darpe Bürowelt Minden“ beherbergte, abgerissen sowie wohl ein Teil eines alten Gutshofes, der nach unserer Internetrecherche der Erfmeyer Grundstücksverwaltung GmbH & Co. KG gehört.

Wie man unschwer an den zahlreichen Bauplanen und Aufschriften erkennen kann, werden die Bauarbeiten auf jeden Fall von der Unternehmensgruppe Hagedorn ausgeführt. Laut Bauleiter, den wir heute angetroffen haben, wird – vom Schwabenring aus gesehen – links, wo sich ein alter Parkplatz befindet, das Lidl-Gebäude errichtet und rechts der neue Parkplatz entstehen.

Ob die Bushaltestelle Bölhorst/Schwabenring für Schulbusse aufgrund der Bauarbeiten nicht anfahrbar ist, entzieht sich unserer Kenntnis. Das Bushaltestellen-Schild steht jedenfalls angelehnt an einer Hauswand hinter dem Bauzaun.

Außerdem wird abzuwarten sein, wie sich das Verkehrsaufkommen an der Kreuzung Schwabenring / Lübbecke Straße bei der Einfahrt in den Schwabenring entwickeln wird. Schließlich befinden sich an der Ecke auch eine Sparkassen-Filiale, eine Apotheke und insgesamt zwei Friseursalons.

Hier unsere Bilderstrecke vom aktuellen Baustellenstand 28. Juni 2018, ca. 9 Uhr:

Auf unsere Anfrage erklärte die Pressestelle Lidl Deutschland am 29. Juni:

„Lidl entwickelt sein gesamtes Filialportfolio qualitativ und quantitativ weiter. Auch in Minden wollen wir unseren Kunden eine moderne Einkaufsstätte mit attraktiven Einkaufsbedingungen präsentieren“, so Matthias Sontheimer, Immobilienleiter der Lidl-Regionalgesellschaft Paderborn, und weiter:

  • „Die neue Filiale am Schwabenring wird die bestehenden Filialen in Minden ergänzen. (ON: Unsere Frage, ob dafür andere Filialen geschlossen werden, wurde also verneint)
  • Sie wird eine Verkaufsfläche von rund 1.350 Quadratmetern haben und
  • durch ein modernes Erscheinungsbild, richtungsweisende Technik und eine ökologische Bauweise überzeugen.
  • Vor der Filiale stehen den Kunden rund 110 Parkplätze und zwei Elektroladestellen für Autos zur Verfügung.
  • Die Eröffnung der Filiale ist für Januar 2019 geplant.“ (siehe UPDATE 22. Oktober – wird voraussichtlich auf März 2019 verschoben)

++ UPDATE ++

Am 7. Juli 2018 ist bereits fast nichts mehr vom alten WEZ-Gebäude zu sehen, dafür umso mehr vom historischen Gutshof, der bisher vom Schwabenring aus nicht einsehbar war. Hier unsere aktuellen Bilder:

++ UPDATE ++

Sichtbarer Fortschritt auf der Lidl-Baustelle in Minden-Rodenbeck war am 7. August 2018 zu erkennen. Wie angekündigt, musste ein Teil des historischen Gutshofs (vermutlich die Scheune) den Baggern weichen. Auch von dem Spitzdachanbau, der einen Monat vorher noch einsehbar war, ist nichts mehr übrig. Zurückgeblieben ist ein „geteiltes Haus“. Der Schutt des ehemaligen WEZ-Gebäudes ist nun restlos beseitigt und die Bodenfläche soweit vorbereitet, dass die ersten Bauarbeiten für die neue Lidl-Filiale samt Parkplatz sicher bald beginnen können. Hier unsere aktuellen Bilder:

++ UPDATE ++

Jetzt ist es amtlich: Lidl plakatiert am Bauzaun: „Wir bauen hier neu“. Und das Fundament steht, bestätigt Bauleiter Thomas Bußmann von der Hochbaufirma EIFFAGE aus Münster, den wir am 22. Oktober 2018 auf der Baustelle antrafen.

Mit dem Banner „Wir bauen hier neu“ verkündet Lidl im Oktober offiziell, dass am Schwabenring in Minden-Rodenbeck eine neue Filiale entsteht

Nachdem die Firma Hagedorn für den Abriss der alten Gebäude am Schwabenring zuständig war, hat die EIFFAGE Infra-Hochbau GmbH (ein Unternehmen der französischen Gruppe EIFFAGE, das seinen Firmensitz zum 1. August nach Münster verlegte) mit dem Bau des neuen Discounters begonnen. Das Fundament steht bereits und aktuell werde die Bodenplatte gefertigt, die am 31. Oktober fertiggestellt werden soll, erklärt Bußmann – somit rechtzeitig, bevor der Winter kommt.

Das offene Ende des „geteilten“ Gutshofs wird derweil vermauert (am 22. Oktober stand ein Gerüst am Haus und Bauarbeiter waren bei der Arbeit). Bauleiter Bußmann war so nett und hielt – neben unseren Aufnahmen von der Straße aus – mit unserer Kamera (die wir ihm über den Zaun reichten) den aktuellen Baufortschritt auch aus seiner Perspektive fest.

Das von der Lidl-Regionalgesellschaft geplante Eröffnungsdatum Januar 2019 kann der Bauleiter allerdings nicht bestätigen. Zuerst sprach er von einem Fertigstellungsdatum 28. Februar, und dann könne man „mindestens einen Monat draufpacken – je nach Witterungsbedingungen“, so Bußmann. Die Anwohner aus Minden-Rodenbeck werden also wohl frühestens im März 2019 ihren täglichen Bedarf an Lebensmitteln, Haushalts- und Kosmetikartikeln bei diesem Discounter decken können.

Einer Pressemeldung vom 11. Oktober zufolge könnten sich Kunden aber dann auf Produkte von Bioland-Bauern freuen.

++ UPDATE ++

Seit Anfang November kommt richtig Bewegung in die Lidl-Baustelle in Minden-Rodenbeck. Seitdem die Bodenplatte wie angekündigt stand, wird gemauert, gebaggert und gebuddelt, was das Zeug hält. Die ersten Wände des nach Aussage eines Bauarbeiters insgesamt rund 2400 Quadratmeter großen Gewerbegebäudes sind am 16. November 2018 bereits hochgezogen, wie man in unserer aktuellen Bildergalerie sieht:

Baumaterialien wurden vom Lkw per Kran abgeladen – wobei der Kran nicht von einem Führerhaus aus gesteuert wird, sondern vom Boden aus per ‚Fernbedienung‘ (was sicher den Vorteil hat, dass der Kranführer näher an den Bauarbeitern dran ist, die das Material an der richtigen Stelle ablegen, ein ‚Einweiser‘ also nicht mehr notwendig ist). Die Trinkwasserleitung ist bereits verlegt. Dafür wurde eine drei Meter tiefe Grube ausgehoben, die am 16. November schrittweise mit Erde gefüllt wurde. Dabei war erforderlich, dass ein Mann in die Grube steigen, die aufgefüllte Erde Schicht für Schicht mit der Schaufel verteilen und mit schwerem Gerät (Handrüttler) verdichten musste.

Zudem ist vom Schwabenring aus bereits die Laderampe für Lieferanten zu erkennen sowie zwischen der zukünftigen Filiale und dem alten Gutshof eine plattgewalzte Fläche, wo der Parkplatz entstehen wird.

Die Wand des ‚abgetrennten‘ Gutshofes, die am 22. Oktober noch eingerüstet war, ist fertig verputzt und am Dachgeschoss sogar mit einer Holzverkleidung versehen worden. Ein Holzzaun markiert die Grundstücksgrenze des Hofes. Erstmals können wir auch ein Gesamtbild von dem Gutshof mitbringen, der vermutlich aus der Zeit Rodenbecks stammt, als noch überwiegend Felder und Höfe den über 738 Jahre alten Mindener Ortsteil prägten.

Aufgedeckt nach Abriss diverser Gebäude am Schwabenring: ein alter Gutshof im Mindener Stadtteil Rodenbeck

Laut Baustellenschild wird die Verkaufsfläche des neuen Lidl-Marktes genau 1376 Quadratmeter (etwas mehr als die geplanten 1350 qm) einnehmen. Der Entwurf des Gebäudes stammt von dem Mindener Architekturbüro Albersmeier. Warum die Baugenehmigung erst am 28. September 2018 von der Stadt Minden erteilt wurde, ist nicht nachvollziehbar.

Die Anschrift der neuen Lidl-Filiale wird jedenfalls Schwabenring 6, 32429 Minden (oder 32427 Minden lt. Google Maps) lauten.

++ UPDATE ++

So, jetzt dürfte der Neueröffnung der Lidl-Filiale in Minden-Rodenbeck im März 2019 wohl nichts mehr entgegenstehen. Schließlich plakatiert das Lidl seit Wochen an der Hauswand über einem Friseursalon Ecke Lübbecker Straße. Die Anschrift Schwabenring 6 ist somit auch bestätigt.

Mit einem Plakat am Haus Schwabenring Ecke Lübbecker Straße gibt der Lidl-Konzern die Neueröffnung der Filiale in Minden-Rodenbeck für März 2019 bekannt

Und getan hat sich in der Zwischenzeit wieder eine Menge auf der Baustelle: Die Fassade steht, das Dach ist drauf, der Gulli über der Trinkwasserleitung (oder war das Loch, das im November ausgehoben wurde, doch fürs Abwasser gedacht?) liegt, jede Menge Kabel warten darauf, angeschlossen zu werden, und die Verkaufsfläche ist bereits erkennbar.

Auch die Außenflächen nehmen langsam Form an. Die Parkplatzfläche wird gepflastert und scheinbar soll demnächst ein Pflanzenbeet die Nachbarsgrenze zum alten Gutshof und den weiteren Gebäuden am Schwabenring schmücken. Außerdem sind am Gutshof neue Parkflächen geschaffen worden. Aber sehen Sie selbst in unserer aktuellen Bildergalerie mit Fotos vom 19. Januar 2019:

++ UPDATE ++

Am 22. Februar 2019 ist deutlich zu erkennen, dass sich die neue Lidl-Filiale in Minden-Rodenbeck in der Endbauphase befindet.

Die neue Lidl-Filiale befindet sich in der Endbauphase

Dutzende Fahrzeuge von Baufirmen aus der gesamten Region bevölkerten am Vormittag den weiträumig gepflasterten Parkplatz und es fand wohl eine Begehung der Bauverantwortlichen statt. Gegen Nachmittag wurde es etwas ruhiger, man konnte schon aufs Gelände gehen, die fast fertiggestellte Fassade mit den großen Fenstern von Nahem betrachten sowie den zukünftigen Verkaufsbereich betreten. Auch ein Gang rund ums Gelände war möglich, wie man unserer Fotogalerie entnehmen kann:

Auf Nachfrage, ob der Fertigstellungstermin eher auf Anfang oder Mitte März angesetzt wäre, antwortete der an dem Tag verantwortliche Bauleiter, dass „wohl erst Ende März damit zu rechnen“ sei.

++ UPDATE ++

Es ist soweit, der Eröffnungstermin der neuen Lidl-Filiale in Minden-Rodenbeck steht fest: 28. März 2019 um 7 Uhr.

Mehr dazu siehe unser gesonderte Bericht.


Diesen Bericht teilen: