Workshop Jonglieren im Garten Tausendschön

Benno Malte Fuchs aus Köln bietet ab 8. Mai 2017 kostenlosen Jonglier-Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren im Gemeinschaftsgarten Tausendschön in Minden an

Wer einen sportlich-aktiven Ausgleich zur Schule und sozialen Medien braucht, sollte jonglieren lernen im Gemeinschaftsgarten Tausendschön in Minden – Symbolfoto: onm

Wie ein Zirkusartist jonglieren fördert die Motorik und Kreativität, wissen die Initiatoren von GreenFairPlanet. Daher haben sie Benno Malte Fuchs eingeladen, der ab dem 8. Mai 2017 einen Jonglierworkshop im Gemeinschaftsgarten Tausendschön in Minden anbietet für Kinder von 8 bis 14 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung erforderlich.

Ab dem 8. Mai taucht der Garten Tausendschön im Mindener Stadtteil Leteln in eine Zirkuswelt, und zwar jeden Montag von 17 bis 18.30 Uhr – bis zur großen Abschluss-Show im Oktober, bei der die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen können, was sie gelernt haben.

Moderiert wird der Workshop von Benno Malte Fuchs (Erziehungswissenschaftler und Master of Advanced Studies in Frieden und Konflikttransformation, siehe auch Facebook-Profil) aus Köln, der einen ganzheitlichen Ansatz der Zirkuspädagogik mit Friedensbildung verknüpfen wird. Das Programm beinhaltet: Jonglierbälle selber machen, Erfahrung im Umgang mit Keulen, Tüchern, Devil-Sticks, Tellern, Diabolos, Langstab und Poi.

Jonglage sei nicht nur gut für die äußere und innere Balance, sondern auch für die Zusammenarbeit beider Gehirnhälften, erklärt Fuchs. Dadurch würde ein Zugang zur kreativen Denkweise erleichtert und die Fantasie gefördert. Die beim Jonglieren wiederkehrenden Muster der liegenden Acht würden zudem kinesiologische Erkenntnisse reflektieren.

Auch Selbstdisziplin, Selbstwirksamkeitsüberzeugung und Konzentrationsfähigkeit würden aus dem spielerischen „Flow-Erleben“ zwischen Festhalten und Loslassen hervorgehen. Somit wäre jonglieren ein sportlich-aktiver Ausgleich zum oft Stress verursachenden Alltag, der meist aufgrund von Schule und sozialen Medien viel von Sitzen, passivem Zuhören und Zuschauen geprägt sei.

Im Vordergrund der Zirkuspädagogik stehe aber Freiwilligkeit und Spaß, so die Initiatoren.

Anmeldungen werden von GreenFairPlanet e.V. telefonisch unter 0571 / 93 41 57 07 oder per E-Mail an greenfairplanet@gmail.com entgegengenommen.

Veranstaltungsort:
Gemeinschaftsgarten Tausendschön
Aminghauser Heide 11, 32423 Minden (Google Maps)

Textquelle: Elisabeth Schmelzer, GreenFairPlanet


Für ON zahl ich freiwilligSie meinen, dieser Bericht ist Ihnen was wert? Dann zeigen Sie doch Herz und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit durch einen Für ON zahl’ ich freiwillig-Beitrag. Herzlichen Dank!
WERBUNG:
Diesen Bericht empfehlen/teilen:
Dieser Bericht wurde 153 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.