Verbraucherzentrale Minden auf Immo-Forum 2017 vertreten

Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Minden, bietet am 18. und 19. Februar 2017 Beratung rund ums energetische Heizen auf dem Immo-Forum in Lübbecke an

Kerstin Pahnke, Dipl.-Ing. Architektin und Energieberaterin der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen für den Kreis Minden-Lübbecke, klärt über effizientes und komfortables Heizen auf – Foto: VZ NRW

Wie programmierbare Thermostate an Heizkörpern zu echten Energiesparhelfern werden, zeigen die Expertinnen der Mindener Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (NRW) beim Immo-Forum 2017 am 18. und 19. Februar 2017 in der Stadtsporthalle Lübbecke, von 10 bis 18 Uhr am Stand 32. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Besucher können dort selbst ausprobieren, wie einfach der Austausch eines Standard-Thermostats gegen ein programmierbares Modell sei. Die Energiesparhelfer am Heizkörper seien schließlich – zusammen mit dem richtigen Lüften – eine der wichtigsten Stellschrauben für die Heizkosten, was sowohl Eigenheimbesitzer als auch Mieter angeht, erklärt Kerstin Pahnke, Energieberaterin der Beratungsstelle Minden der Verbraucherzentrale NRW.

Trotz des Schwerpunktthemas „Heizen“ steht das Energie-Team der Verbraucherzentrale NRW auch gerne für andere Fragen zur Verfügung, zum Beispiel, was den hydraulischen Abgleich angeht, Fragen zu Schimmel, zur aktuellen Thermografie-Aktion im Kreis Minden-Lübbecke (siehe unser Bericht) und zu vielem mehr.

Informationsmaterialien zu allen Themen und zur energetischen Gebäudesanierung liegen für die Besucher am Stand des IMMO-Forums in Lübbecke bereit. Zudem bieten die Expertinnen vor Ort persönliche Beratung an.

Eine ausführliche Energieberatung in den eigenen vier Wänden können Verbraucher jederzeit telefonisch unter 0571 / 38 63 79 06 (Beratungsstelle Minden) oder 0211 / 33 996 555 (Zentrale in Düsseldorf) sowie über die Website www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung vereinbaren.

Auf dem Immo-Forum 2017 an sich präsentieren am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr zahlreiche Unternehmen bei freiem Eintritt die neuesten Entwicklungen sowie innovative Trends rund ums Haus und Energiesparen. Ob Neubau, Umbau oder Modernisierungsmaßnahmen: Das Immo-Forum deckt alle Gewerke und Bauelemente im und am Haus ab – vom Keller bis zum Dach, von der Garage bis zur Haustür, von der Solaranlage bis zum Kaminofen. Die Messe bietet Ausstellern und Besuchern Raum, neue Kontakte zu knüpfen, bestehende zu pflegen und sich von der Qualität vieler Produkte direkt vor Ort zu überzeugen.

Veranstaltungsort Immo-Forum:
Stadthalle / Stadtsporthalle Lübbecke
Bohlenstraße 27-29, 32312 Lübbecke (Google Maps)

Weitere Informationen zum Immo-Forum gibt es auf der Homepage www.immo-forum.net.


Für ON zahl ich freiwilligSie meinen, dieser Bericht ist Ihnen was wert? Dann zeigen Sie doch Herz und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit durch einen Für ON zahl’ ich freiwillig-Beitrag. Herzlichen Dank!
Diesen Bericht empfehlen/teilen:
Dieser Bericht wurde 539 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.