Nachwuchs-Drummer im Schloss Stietencron in Bad Salzuflen

Preisträgerkonzert im Rahmen von "Jugend musiziert" von Nachwuchsschlagzeugern aus Lippe, Paderborn, Minden, Herford und Gütersloh am 17. Februar 2017 - Eintritt frei

Nachwuchsdrummer geben Kostproben ihres Könnens bei einem Konzert von „Jugend musiziert“ im Schloss Stietencron in Bad Salzuflen – Archivfoto: Musikschule Bad Salzuflen

Im Rahmen eines Preisträgerkonzertes am 17. Februar 2017 ab 18 Uhr im Schloss Stietencron in Bad Salzuflen geben Nachwuchs-Drummer und junge Musiktalente aus den Kreisen und Städten Lippe, Paderborn, Minden, Herford und Gütersloh Kostproben ihres Wettbewerbsprogramms aus „Jugend musiziert“ zum Besten. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Das Publikum darf sich im Foyer des Schlosses, in dem die Musikschule Bad Salzuflen beheimatet ist, auf richtig gute Musik freuen. Im Anschluss an die musikalischen Beiträge werden den jungen Nachwuchs-Schlagzeugern im Alter zwischen 10 und 17 Jahren aus der Wertung „Drumset Pop“ feierlich die Preisträgerurkunden überreicht.

Viele der am Freitag konzertierenden Jugendlichen haben den Sprung in den Landeswettbewerb geschafft, der vom 24. bis 28. März in Münster ausgerichtet wird. Das Konzert in Bad Salzuflen ist für die Preisträger noch einmal eine gute Gelegenheit, mit ihren Beiträgen öffentlich vor Publikum zu bestehen und auch die Schlagzeuger anderer Altersgruppen auf der Bühne zu erleben.

Die Kreismusikschule Paderborn hatte den 54. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ am 22., 28. und 29. Januar ausgerichtet. 99 Teilnehmer in den Wertungen Klavier Solo, Harfe Solo, Gesang Solo, Drumset und Gitarre Pop sowie Streicher-Ensemble, Bläser-Ensemble und Neue Musik bewiesen ihr musikalisches Können auf hohem Niveau, sodass insgesamt 38 junge Musiker beim Landeswettbewerb die Region Detmold Süd vertreten werden.

Zwei weitere Preisträgerkonzerte werden am 18. Februar ab 17 Uhr im Konzertsaal der Klosterabtei Marienmünster und am 19. Februar ab 11 Uhr im Audienzsaal Schloss Neuhaus stattfinden.

„Jugend musiziert“ motiviert Jahr für Jahr Tausende junge Musiker zu besonderen künstlerischen Leistungen. Der Wettbewerb bietet die Bühne für junge Talente, die als Solisten oder im Ensemble ihr Können der Öffentlichkeit und der Jury präsentieren. Diese legt ihr besonderes Augenmerk sowohl auf die Auseinandersetzung mit Werken verschiedener Musikepochen und Notentexttreue als auch die Interpretation oder das allgemeine Auftreten der Musiker. Aus mehr als 140 Regionalwettbewerben gehen schließlich die Teilnehmer der Landeswettbewerbe hervor.

Erste Landespreisträger werden zum Bundeswettbewerb entsandt, der in diesem Jahr erstmalig vom 1. bis 8. Juni in Paderborn stattfinden wird.

Veranstaltungsort Preisträgerkonzert am 17. Februar:
Schloss Stietencron
Schloßstr. 2, 32108 Bad Salzuflen (Google Maps)

Weitere Informationen zur Musikschule Bad Salzuflen im Schloss Stietencron findet man auf der Website www.musikschule-bad-salzuflen.de.


Für ON zahl ich freiwilligSie meinen, dieser Bericht ist Ihnen was wert? Dann zeigen Sie doch Herz und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit durch einen Für ON zahl’ ich freiwillig-Beitrag. Herzlichen Dank!
Diesen Bericht empfehlen/teilen:
Dieser Bericht wurde 451 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.