Mindener Museum wird für Schüler zur Druckwerkstatt

Sonderaktion für Schulklassen in Minden ab 3. Jahrgangsstufe: vom 18. Januar bis 1. Mai 2016 können eigene Radierungen an der Druckpresse gefertigt werden

Druckwerkstatt

Kirchliche Gesangsbücher um 1770 aus Minden verdeutlichen, mit welcher Detailliebe damals gedruckt wurde – Foto: Mindener Museum

Eine eigene Buchseite drucken, wie es vor über 560 Jahren von Johannes Gutenberg fabriziert wurde – dazu erhalten Schüler ab der 3. Klasse vom 18. Januar bis zum 1. Mai 2016 Gelegenheit – unter vorheriger Anmeldung. Das Mindener Museum in der oberen Altstadt verwandelt sich in der Zeit für Schulklassen zur Druckwerkstatt.

Kinder und Jugendliche aus Minden ab der dritten Jahrgangsstufe können im Mindener Museum verschiedenste Techniken der Druckkunst entdecken. Am Beispiel von Mindener Stadtansichten lernen sie die Erfindungen von Holzschnitt und Kupferstich kennen und erfahren, welche revolutionären Veränderungen die Erfindung des „modernen“ Buchdrucks durch den Mainzer Goldschmied Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg, mit sich brachte.

Während diese Technik um 1450 die Welt des Buchdrucks in Europa veränderte, dauerte es über 200 Jahre, bis auch in der Stadt Minden erste Bücher gedruckt wurden. Eine Auswahl der frühen Mindener Drucke rückt die bahnbrechende Erfindung Gutenbergs in lokalgeschichtliche Kontexte. Neben den technischen Errungenschaften erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie sich der Druck von Büchern und Bildern auf die individuelle Lebensführung im ausgehenden Mittelalter ausübte.

Schließlich erhalten sie die Möglichkeit, sich selbst in der Druckkunst zu probieren, und können an der Druckpresse eine eigene Radierung anfertigen.

Pro Schulklasse kostet die Aktion 35 Euro. Für Grundschulen fallen zusätzlich 1 Euro Materialkosten pro Kind, für weiterführende Schulen 2 Euro pro Kind an.

Anmeldungen werden erbeten über Kristin Saretzki per E-Mail unter k.saretzki@minden.de oder telefonisch unter 0571 / 97 24 020. Für Rückfragen steht Frau Saretzki per Telefon unter 0571 / 97 24 021 zur Verfügung.

Logo Mindener Museum
Veranstaltungsort:
Ritterstraße 23-33, 32423 Minden (Google Maps)
(Obere Altstadt)

Weitere Informationen findet man auf der Homepage www.mindenermuseum.de.


Für ON zahl ich freiwilligWer meint, dieser kostenlose Beitrag ist was wert, dem bieten wir die Möglichkeit, einen Wunschbetrag an unsere Redaktion zu zahlen. Alle Infos und Zahlungsmöglichkeiten finden Sie hier. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung!
Diesen Beitrag empfehlen/teilen:
Dieser Beitrag wurde 459 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *