Lemgo lädt zur Energiemesse 2017 in die Lipperlandhalle ein

12. Energiemesse in Lemgo am 18. und 19. Februar 2017 - erstmals „KlimaTalk“ mit Kindern und Jugendlichen - Schulklasse kann Reise nach Bremerhaven gewinnen - Eintritt frei

Wie im letzten Jahr bietet auch die Lemgoer Energiemesse 2017 ein breites Spektrum an Ausstellern und die Gelegenheit, Kontakte zu regionalen Ansprechpartnern für Bau, Sanierung, Klimaschutz und Elektromobilität zu knüpfen – Archivfoto: Kreis Lippe

Zum zwölften Mal öffnen sich am 18. und 19. Februar 2017 jeweils von 10 bis 17 Uhr die Tore der Lipperlandhalle in Lemgo zur Energiemesse. Zahlreiche, überwiegend regionale Aussteller zeigen den Besuchern, wie sie durch innovative Produkte und Lösungen nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, sondern auch Geld einsparen können. Der Eintritt zur Messe und allen Vorträgen ist frei.

Von Dämm- bis Solartechnik wird den Besuchern eine breite Palette an Informationen geboten. Das Augenmerk der diesjährigen Messe liegt auf dem Ausbildungssektor: Jugendliche können sich vor Ort über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten im Energie- und Umweltbereich informieren.

Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann hofft auf eine rege Beteiligung: „Klimaschutz geht nicht nur Erwachsene etwas an. Deswegen freut es mich, dass Jugendliche sich dieses Jahr an den Diskussionen rund ums Thema Energie und Klimaschutz beteiligen können.“

Lädt zu „Jennies KlimaTalk“ ein: die bekannte TV-Moderatorin Jennifer Sieglar – Foto: Dirk Grimmer

Am Eröffnungs-Samstag wird TV-Moderatorin Jennifer Sieglar, bekannt unter anderem aus der Kindernachrichtensendung „logo!“, ab 11 Uhr einen Vortrag zum Thema Klimaschutz und Energiewende halten und gemeinsam mit Schülern und Experten einen Blick auf die „Energieversorgung von morgen“ werfen.

Da Klimaschutz schon die Kleinsten angeht, diskutiert die 34-Jährige in „Jennies KlimaTalk“ zusammen mit Kindern und Jugendlichen auch ab 14 Uhr über Lösungen für den Klima- und Umweltschutz. Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, ihre Fragen und Anregungen in die Diskussion mit einzubringen.

Die Schulklasse mit den meisten Teilnehmern kann eine Reise ins Klimahaus nach Bremerhaven gewinnen. Zur besseren Koordinierung der Veranstaltung bittet der Kreis Lippe um Voranmeldung aller interessierten Schüler und Eltern über masterplan@kreis-lippe.de.

Wie auch im vergangenen Jahr informiert der Kreis Lippe mit zahlreichen Partnern im Kongressbereich über die lippischen Klimaschutzaktivitäten und stellt den KlimaPakt Lippe und das Solardachkataster vor. Die lippischen Bürger haben die Möglichkeit, dem KlimaPakt beizutreten.

Außerdem findet am Sonntag von 14 bis 16 Uhr eine kostenlose Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW im Kongress-Center statt.

Tobias Priß, Mitarbeiter des Fachbereichs Umwelt und Energie beim Kreis Lippe, wird Messebesuchern wieder das Solardachkataster vorstellen – Archivfoto: Kreis Lippe

Das Ausstellerverzeichnis findet man hier (Stand: 19.12.2016). Weitere Informationen zum KlimaPakt und der Energiemesse gibt es auf der Website www.klimapakt-lippe.de.

Veranstaltungsort:
Lipperlandhalle
Bunsenstraße 39, 32657 Lemgo (Google Maps)


Für ON zahl ich freiwilligGefällt Ihnen unser Bericht – ohne Paywall? Dann zeigen Sie doch Herz und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit durch einen Für ON zahl’ ich freiwillig-Beitrag, damit es auch so bleibt.
WERBUNG:
Diesen Bericht empfehlen/teilen:
Dieser Bericht wurde 500 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.