Jäcke ist jeck und überlies den Weibern die Stadt Minden

Weiberfastnacht 2017 in Minden: Karnevalsverein Kamipo stürmte das Rathaus - um 11.11 Uhr war die Krawatte ab von Bürgermeister Michael Jäcke

Schnipp, schnapp, Krawatte ab – an Weiberfastnacht waren die Närrinnen und Narren von Kamipo am Zug – Fotos: Stadt Minden

Ja ist denn Jäcke jeck? Ja klar. Der Bürgermeister empfing „hohen Besuch“ am Donnerstag: Prinz(essin) Harald I. klopfte punkt 11.11 Uhr mit ihrem närrischen Hofstaat an seine Rathaustür. Und schnipp, schnapp war die Krawatte ab zur Weiberfastnacht 2017.

Dass Köln und Minden viel gemeinsam haben, erläuterten wir schon oft, zuletzt im Karnevals-Bericht von 2015. Auch Weiberfastnacht gehört dazu – ein Karnevalsbrauch von 1823, der den Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval am Donnerstag vor Aschermittwoch markiert – auch bekannt als Altweiberfasching oder Altweiberfastnacht. Die „Weiber“ stürmen an dem Tag das Rathaus, machen dem Bürgermeister ihre Aufwartung und entledigen dem Verwaltungsoberhaupt seiner Krawatte. Sprich: Die Frauen übernehmen an Weiberfastnacht das Regiment in der Stadt. So geschehen am 23. Februar, ab punkt 11.11 Uhr.

Mit Putzeimer und Gewand „bewaffnet“ stürmte die Mindener-Portaner Karnevalsgesellschaft Kamipo das Rathaus

Doch Bürgermeister Jäcke war vorgewarnt und bestens präpariert. Er empfing die rund 20 Närrinnen und Narren der Ersten Karnevalsgesellschaft Minden-Porta e.V. (Kamipo) mit alkoholfreien Kaltgetränken und „Kamelle“. Dieser Gastfreundschaft wurde gedankt mit einem Orden von Prinz(essin) Harald I. – worauf der von seinem Amt für einen Tag Enthobene den Jecken gut gelaunt „vier tolle närrische Tage“ wünschte und: „Am Aschermittwoch ist ja alles vorbei, aber da denken wir heute noch nicht dran.“

„Nein“, natürlich nicht. Die Kamipo-Gesellschaft bedankte sich mit einem „dreifachen Helau“ und zog nach rund 15 Minuten weiter durch die Stadt. Am Abend ging’s ab 19.11 Uhr ins Victoria-Hotel, wo gefeiert wurde bis zum Morgen.

Am Samstag, 25. Februar, geht’s ab 20.11 Uhr übrigens weiter im Victoria-Hotel mit der Großen Prunksitzung „Kamipo Helau“ (Karten wurden im Vorverkauf vergeben). Und am Sonntag, 26. Februar, folgt der Kinderkarneval ab 15.30 Uhr im gleichen Hotel in der Mindener Innenstadt – Eintritt frei! Die Rosenmontagsparty bei freiem Eintritt am 27. Februar im Victoria Hotel ab 19.30 Uhr sollte man auch nicht verpassen.

Aber auch das Jugendhaus Geschwister Scholl in Minden veranstaltet am 25. Februar eine Karnevalsparty von 15 bis 18 Uhr. Alle Infos zu den Veranstaltungen findet man auf Webzine Minden.

Quelle: Pressestelle Stadt Minden, OctoberNews


Für ON zahl ich freiwilligSie meinen, dieser Bericht ist Ihnen was wert? Dann zeigen Sie doch Herz und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit durch einen Für ON zahl’ ich freiwillig-Beitrag. Herzlichen Dank!
Diesen Bericht empfehlen/teilen:
Dieser Bericht wurde 479 mal gelesen. Vielen Dank! Und hier finden Sie weitere:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.